So Beheben Sie Das Problem Linux Konnte Das Nvidia-Kernelmodul Nicht Einfach Laden

Reimage ist das einzige Tool, das Windows-Fehler repariert, Viren entfernt und Sie vor Dateiverlust schützt

Wenn Linux das nvidia-Kernelsegment nicht auf Ihr System laden konnte, sollte Ihnen diese Anleitung helfen, das Problem zu beheben.

Linux konnte normalerweise das NVIDIA-Kernelmodul nicht laden

Hallo, ich habe gerade einen frischen Download von Arch64 gemacht und habe Probleme mit dem NVIDIA-Treiber aus der Datenbank.

xorg, xf86-input-evdev – INSTALLIERT
nvidia, nvidia-utils, lib32-nvidia-utils – INSTALLIERT (Version 256.44-1)
neu – NICHT INSTALLIERT

Haben Sie irgendwelche Designs, die verwendet werden können, um das Spiel zu warten? Ich möchte nicht, um den NVIDIA-Treiber von ihrer eigenen persönlichen neuen Website zu verwenden, die Regeln, die ich verwenden muss, stammen aus der Sammlung. Wenn Sie verstehen, wie Sie dies lösen können, anstatt nur meine Lösung zu zeigen und auch zu sagen, warum etwas passiert, wird dies uns und anderen Menschen mit dem genannten Problem helfen!

  Laptop oder Linux 2.6.32-lts Nr. 1 SMP-Dokumente Mittwoch-August 22:02:05 UTC 2010 x86_64 AMD Athlon (tm) 64 X2 Authentic Dual Core Processor AMD 4400+ GNU/Linux  

Empfohlen

Wenn Sie Windows-Fehler, Instabilität und Langsamkeit erleben, dann verzweifeln Sie nicht! Es gibt eine Lösung, die helfen kann: Restoro. Diese leistungsstarke Software repariert häufige Computerfehler, schützt Sie vor Dateiverlust, Malware und Hardwarefehlern und optimiert Ihren PC für maximale Leistung. Mit Restoro können Sie sich von Ihren Computerproblemen verabschieden!

  • 1. Laden Sie Reimage herunter und installieren Sie es
  • 2. Öffnen Sie das Programm und klicken Sie auf "Scannen"
  • 3. Klicken Sie auf „Fehler beheben“, um beschädigte Dateien zu reparieren

  •   00: 05.0 VGA-kompatibler Controller: nVidia Corporation C51PV [GeForce 6150] (rev a2)  
      # nvidia-xconfig: X-Konfigurationsspur wird neben nvidia-xconfig generiert: nvidia-xconfig# Übersetzung 256.44 ([email protected]) Donnerstag, 26. Juli 01:52:55 PDT 2010Abschnitt Serverkonfiguration    Kennung "Layout0"    Bildschirm 0 "Bildschirm 0"    Eingabegerät „Keyboard0“ „CoreKeyboard“    Eingabegerät "Mouse0" "CorePointer"EndSectionAbschnitt DateienEndSectionArtikel "Eingabegerät"Standardnummer    Kennung "Maus0"    Maustreiber    "Protokoll" Option "auto"    Der Geräteparameter „/dev oder psaux“    Option "Emulate3Buttons" "nein"    Option „ZAxisMapping“ „4 5“EndSectionPunkt „Eingabegerät“    Nummer wird standardmäßig generiert    Kennung "Keyboard0"    Treiber "kbd"EndSectionBeobachtungsabschnitt    Kennung "Monitor0"   Anbieter gibt "Unbekannt" an    Modellgeschäftsname "Unbekannt"    HorizSync 28.0–33.0     vertrefresh 43,0 - 72,0    Option "DPMS"EndSectionAbschnitt "Gerät"    Kennung "Gerät0"    Treiber "Nvidia"    Anbietername „NVIDIA Corporation“EndSectionAbschnitt "Bildschirm"    ID "Screen0"    Gerät "Gerät0"    Monitor "Monitor0"    Standardtief 24    Unterabschnitt "Werbung"        Tiefe 24    EndSubSectionEnde des Abschnitts  
      Dies ist eine Vorschau auf diesen aktuellen X-Server von der X.Org Foundation.es wird fast vollständig nicht unterstützt.Bugs konnten sehr gut in allen Bugzilla-Bugs http: // bugs at.freedesktop.org/ entfernt werden.Wählen Sie das sinnvolle „xorg“-Produkt für die Fehler, die Ihre ganze Familie hiermit entfernen möchte.Überprüfen Sie die Vorschauen, die Baugruppen tragen, bevor Sie Fehler meldendie neueste Variante im Git-Repository der X.Org Foundation.Siehe http://wiki.x.org/wiki/GitPage für Anweisungen zum Zugriff auf Git.[142.066]X.Org X-Server 1.8.1.902 (1.8.2 RC 2)Erscheinungsdatum: 21. Juni 2010[142.X 084] Protokollversion 11, Revision 0[142.091] Build-Modell: Linux 2.6.34-ARCH x86_64[142 .098] Aktuelles Leistungssystem: Desktop Linux unix 2.6.32-lts Nummer 1 SMP Mi 4.-5. 21. August: 02:05 UTC 2010 x86_64[142.106] Kernel verkauft werden für Zeile: BOOT_IMAGE = / vmlinuz26-lts cause = / dev / disk for each by-uuid / 9eb5ef94-284b-4b7e-b824-5c6b0f329fe8 ro quiet[142.Build 116] Datum: 21. Juni 2010 12:01:49 Uhr[142,125][142.135] Aktuelle Version 6 pixman: .18.2[142.145] Um Probleme zu melden, versuchen Sie http://wiki.x.org    um sicherzustellen, dass Sie die neueste Version des installierten Programms anzeigen.[142.167] Legende: (-) geprüft, (**) aus der Konfigurationsdatei, (==) Zahlungseinstellung nicht möglich,    (++) außerhalb der Kommandozeile, (!!) (II) Hinweis, Info,    (WW) Warnung, (EE) Fehler, (NI) nicht unbedingt implementiert, (??) unbekannt.[142.204] (==) Log-Track: "/var/log/Xorg.0.log", Zeit: Fr 6.-8.08. 21:15:02 2010[142. (==) 218] Verwenden Sie die Konfigurationsdatei: „/etc/X11/xorg.conf“[142.232] (==) Konfiguration mit Verzeichnis: „/etc/X11/xorg.conf.d“[142.246] (==) ServerLayout "Layout0"[142.246] (**) | -> Bildschirm "Screen0" (0)[142.246] (**) | "Monitor0"[| -> Monitor 142.246] (**) | | -> Peripherie "Peripherie0"[142.246] (**) Peripheriegeräte | -> "Tastatur0" eingeben[142.246] (**) | -> Quellgerät "mouse0"[142.246] (==) Automatisches Hinzufügen von Geräten[142. (==) 246] Ausrüstungsteile automatisch aktivieren[142,246] Site im Verzeichnis (ww) „/usr and share/fonts/TTF/“ existiert nicht.[142.246] Geben Sie ein, dass diese Schriftart aus dem Pfad extrahiert wurde.[142.246] (WW) Das Verzeichnis "/usr/exchange/fonts/OTF/" ist verfügbar und tut es nie.[142.246] Eingabe einer Online-Reparaturschriftart für Computer entlang des Pfads.[142. (WW) 246] Das Verzeichnis '/usr/stake/fonts/Type1/' existiert bisher nicht.[142.246] Die Eingabeschriftart wurde aus dem Pfad entfernt.[142. (==) 246] FontPath konfiguriert für:    / usr / share für jede Schriftart / misc /,    / usr / share für jede Schriftart / 100dpi /,    / usr / teilen und Schriftarten / 75dpi /[142.246] (==) Fügen Sie den ModulePath in „/usr lib/xorg/modules“ ein[142.246] (WW) AllowEmptyInput ist aktiviert, muss auf kbd-, Maus- oder vmmouse-Auto- oder LKW-Bediengeräten deaktiviert werden.[142.246] (WW) Netzschalter 0 deaktivieren[142.246] (WW) Maus0 deaktivieren[142.246] Magicka-Ladegerät (ii): 0x7ce880[142.246] (II) ABI-Modulversionen:[142. 246] X.Org ANSI C-Emulation: 0.4[142 246] X.Org-Grafiktreiber: 7.0[142. 246] X.Org X-Eingabeoperatoren: 9.0[142.246] X.Org-Servererweiterung: 3.0[142.252] (-) PCI: - (0: 0: 5: 0) NVidia 10de: 0240: 1043: 81cd Corporation C51PV [GeForce 6150] Ed. 162, Speicher bei 0xfc000000 16777216, 0xd0000000 / 268435456, 0xfb000000 16777216, BIOS @ 0x ????????? 131072[142.252] (WW) Öffnen Sie ACPI (/var - run / acpid failed. (No socket) such file or vielleicht auch mal directory)[142.252] (II) "extmod"[loadmodule: 142.252] (II) Laden von /usr/lib/xorg/modules/extensions/libextmod.so[142.253] (II) Modul extmod: Leverer = "X.Org Foundation"[142.253] kompiliert, um 1.8.1.902 zu erhalten, Modulversion = 1.0.0[142.253] Modulkolleg X: Erweiterung .Org[Server 142.253] ABI X-Class: .Org Server Extension Series 3.0[142.253] (II) Erweiterbarer Bootvorgang mit Bildschirmschoner[142. (II) 253] Laden der XFree86-VidModeExtension[142.253] (II) Laden Sie das spezifische XFree86 DGA herunter[Erweiterung 142.253] (II) Laden Sie die gesamte dpms-Erweiterung herunter.[142.253] (II) XVideo-Erweiterung laden[142 .253] (II) Laden Sie XVideo-MotionCompensation herunter[Datei-Proxy 142.253] (ii) Korrektur der X-Resource-Erweiterung[142.253] (II) Lademodul: "dbe"[142.253] (II) Laden Sie /usr/lib/xorg/modules/extensions/libdbe.so herunter[142.253] (II) element dbe: Vendor = "X.Org Foundation"[142.253] gemacht für 1.8.1.902, Modulversion impliziert 1.0.0[142.253] Modulklasse X: Erweiterung .Org[Site 142.253] ABI-Klasse X: .Org-Servererweiterung, Version 3.0[142.253] Download (ii) Erweiterung DOUBLE BUFFER[142.253] (II) Modul laden: "glx"[142.253] (II) Laden Sie /usr/lib/xorg/modules/extensions/libglx.so herunter[142.269] (II) glx-Modul: source = "NVIDIA Corporation"[142.269] Kompiliert bezüglich 4.0.2, Modulversion ist 1.0.0[142.269] Modul Hochschule X: Erweiterung .Org[Hostserver 142.269] (II) NVIDIA GLX-Modul 256.44 Do, 29. Juli PDT 01:47:53 2010[142.269] (II) Laden Sie GLX herunter[Erweiterung 142.269] Lademodul: (ii) "schreiben"[142.269] (II) Lade /usr/lib versus xorg/modules/extensions librecord.so[142.269] (II) Registrierung des Moduls: Vendor = "X.Org Foundation"[142.269] Kompiliert zu 1.8.1.902, Komponentenversion = 1.13.0[142.269] Modul Schulung X: Erweiterung .Org[Server 142.269] ABI Classroom: X.Org-Servererweiterung Version 3.0[142.269] (II) Laden Sie die REGISTRATION-Erweiterung[142. 269] (II) Lademodul: "dree"[142.270] (II) Download von /usr/lib/xorg/modules/extensions/libdri.so[142.270] (II) Modul dri: Anbieter bedeutet „X.Org Foundation“[142.270] Kompiliert seit 1.8.1.902, Modulmarke = 1.0.0[142. 270] ABI-Klasse: X.Org Server Extension Option 3.0[142.270] (ii) Starten des xfree86-dri-Wachstums[142. (II) 270] Laden eines bestimmten Moduls: "dri2"[142.270] (II) Laden Sie /usr/lib/xorg/modules/extensions/libdri2.so herunter[142.270] (II) Modul dri2: provider = „X.Org Foundation“[142.270] Kompiliert mit 1.8.1.902, Modulversion impliziert 1.2.0[142.270] ABI-Klasse: X.Org-Servererweiterung, Transkription 3.0[142.270] (II) DRI2 Erweiterungslast[142.270] (II) Lademodul: „nvidia“[142.270] (II) Laden Sie /usr/lib/xorg/modules/drivers/nvidia_drv.so herunter[142.271] (II) NVIDIA-Modul: Anbieter impliziert „NVIDIA Corporation“[142.271] ist installiert verfügbar für 4.0.2, Modulversion ist 1.0.0[142. 271] Modulklasse: X.Org-Grafiktreiber[142.288] (EE) NVIDIA: NVIDIA-Kernel-Abschnitt konnte nicht geladen werden. Bitte ihm[check 142.303] (EE) NVIDIA: Body ist das Kernel-Log für weitere Fehlermeldungen.[142.319] (II) Modulentladung: "nvidia"[142.319] (II) /usr/lib/xorg/modules/drivers/nvidia_drv.so entladen[142.319] (EE) Fehler beim Laden dieses „nvidia“-Moduls (Modulfehler, 0)[142.335] (EE) Treiber nicht verfügbar.[142.351]Serverfataler Fehler:[142 384] Nummernbildschirme gefunden[142 400]Finden Sie die X.Org Foundation     cya http://wiki.x.org helfen.[142.469] Weitere Informationen finden Sie auch in dieser Schlüsseldatei in „/var/log/Xorg.0.log“.[142.488]  

    Linux zum Laden des NVIDIA-Kernelmoduls abgebaut

      /lib/modules/2.6.34-ARCH/kernel/drivers/video/backlight/mbp_nvidia_bl.ko/lib/modules/2.6.34-ARCH/kernel/drivers/video/nvidia/lib/modules/2.6.34-ARCH/kernel/drivers/video/nvidia/nvidiafb.ko/lib/modules/2.6.34-ARCH/kernel/drivers/video/nvidia.ko/lib/modules/2.6.32-lts/kernel/drivers/video/backlight/mbp_nvidia_bl.ko/lib/modules/2.6.32-lts/kernel/drivers/video/nvidia/lib/modules/2.6.32-lts/kernel/drivers/video/nvidia/nvidiafb.ko/etc/OpenCL/vendors/nvidia.icd/etc/X11/xorg.conf.d/20-nvidia.conf/usr/lib/libnvidia-cfg.so.1/usr/lib/libnvidia-glcore.so.256.44/usr/lib/vdpau/libvdpau_nvidia.so.256.44/usr/lib/vdpau/libvdpau_nvidia.so/usr/lib/vdpau/libvdpau_nvidia.so.1/usr/lib/tls/libnvidia-tls.so.256.44/usr/lib/libnvidia-cfg.so.256.44/usr/lib/libnvidia-cfg.so/usr/lib/libnvidia-tls.so.256.44/usr/lib/xorg/modules/drivers/nvidia_drv.so/usr/lib/libnvidia-compiler.so.256.44/ usr / leicht teilen / lizenz / nvidia/ Usr für jede Freigabe / licenses / lib32-nvidia-utils/usr/share/license nvidia-utils/usr/share/applications/nvidia-settings.desktop/usr/share/man/man1/nvidia-smi.1.gz/usr/share/man/man1/nvidia-settings.1.gz/usr/share/man/man1/nvidia-xconfig.1.gz/usr/share/doc - nvidia/usr/share/doctor/nvidia-utils/usr/share und pixmaps/nvidia-settings.png/usr/bin/nvidia-bug-report.sh/ usr / trash / nvidia-Einstellungen/ usr / trash can / nvidia-smi/usr/bin per nvidia-xconfig/usr/src/linux-2.6.34-ARCH/include/config/backlight/mbp/nvidia.h/usr/src/linux-2.6.34-ARCH/include/config/fb/nvidia/usr/src/linux-2.6.34-ARCH/include/config/fb/nvidia.h/usr/src/linux-2.6.32-lts/include/config/backlight/mbp/nvidia.h/usr/src/linux-2.6.32-lts/include/config/fb/nvidia/usr/src/linux-2.6.32-lts/include/config/fb/nvidia.h/opt/lib32/usr/lib/libvdpau_nvidia.so.256.44/opt/lib32/usr/lib/libvdpau_nvidia.so/opt/lib32/usr/lib/libnvidia-glcore.so.256.44/opt/lib32/usr/lib/tls/libnvidia-tls.so.256.44/opt/lib32/usr/lib/libvdpau_nvidia.so.1/opt/lib32/usr/lib/libnvidia-tls.so.256.44/opt/lib32/usr/lib/libnvidia-compiler.so.256.44/var/lib/pacman/local/nvidia-256.44-1/var/lib/pacman/local/nvidia-utils-256.44-1/var/lib/pacman/local/lib32-nvidia-utils-256.44-1/var/lib/pacman/sync/extra/nvidia-173xx-utils-173.14.27-1/var/lib/pacman/sync/extra/nvidia-173xx-173.14.27-1/var/lib/pacman/sync/extra/nvidia-256.44-1/var/lib/pacman/sync/extra/nvidia-utils-256.44-1/var/lib/pacman/sync/community/nvidia-cg-toolkit-2.2-4/var/lib/pacman/sync/community/lib32-nvidia-utils-256.44-1/var/cache/pacman/pkg/nvidia-utils-256.44-1-x86_64.pkg.tar.xz/var/cache/pacman/pkg/nvidia-256.44-1-x86_64.pkg.tar.xz/var/cache/pacman/pkg/lib32-nvidia-utils-256.44-1-x86_64.pkg.tar.xz  

    [Gelöst] Ihr Computer läuft langsam. Klicke hier zum herunterladen.